Eröffnungsfest Merkurgarten / cooperation with Dalvazza

29.06.2019
Trachsel Verkehrsmahl 1997 Dalvazza
Peter Trachsel/Hasena, Verkehrsmahl, Dalvazza 1997
Work Group

Dalvazza Group

Time

18h - open end

Organizer

Michael Hiltbrunner (Dalvazza Group SARN), Merkurgarten, Architektur Filmtage Zürich

Program

18:00: Experimentelle Kunst im ländlichen Raum

Hanga Séra und Michael Hiltbrunner im Gespräch

Wie kann herausfordernde und experimentelle Kunst im ländlichen Raum stattfinden? Wie kann die Peripherie so in die Mitte rücken? Der Künstler Peter Trachsel (1949–2013) realisierte über mehrere Jahrzehnte künstlerische Projekte an den Rändern und baute ab 1987 in Dalvazza (Prättigau) mit dem von ihm geleiteten Institut «die Hasena» das Passagenhaus als Ort der Kunst auf. Hanga Séra (Künstlerin und Architektin, aktiv in «die Hasena») und Michael Hiltbrunner (Kulturanthropologe und Kunstforschender, ZHdK) zeigen anhand der Monografie zu Peter Trachsel das Potential seiner Arbeit für die aktuelle künstlerische Praxis.Wir muten Ihnen alles zu. Peter Trachsel und die Hasena, ISBN 978-3-85881-609-2, www.scheidegger-spiess.ch

19:00: Feinstes italienisches Antipasti der Wahl-Venezianerin Teresa Micheletti mit selbstgebackenem Brot aus dem garteneigenen Pizzaofen. Bitte um Anmeldung, merkurgarten@gmx.ch, Unkostenbeitrag: Fr. 10.-

20:00: Live-Set von Tru Luv

21:30: Die Architektur Filmtage Zürich zeigen im Sommerkino den grossartigen Dokumentarfilm „Thank you for the rain“ (Norwegen/Grossbritannien, 2017) von Julia Dahr und Kisilu Musya. https://youtu.be/PO1-Z7kEyzo

Eine Kooperation von Merkurgarten mit Dalvazza Group/Swiss Artistic Research Network SARN und Architektur Filmtage Zürich

http://aftz.ch/zuerich